Ruder-News und Berichte

Instagram News

Wir wünschen Euch schöne und sonnige #pfingsten! 💜
Aktuell genießen wir das #training im #kleinboot auf der #kielerförde und dem #westensee - auch wenn ein „Normalzustand“ im Verein noch etwas #geduld erfordert. 💜

#arvkiel #rudern #rowing #row #kiel #sonnenschein #samstag #samstagmorgen #förde #ruderninkiel #arvkiel💜 #rennboot #schellenbacher #skulls #staystrong
 
Gruppentraining mit 1.5m Abstand - aber der Ausblick lässt sich sehen!

#kielerförde #rowing #rowingmachine #aviron #rudern #ergoliebe #fatergos
 
Wenn wir nicht zum Hallentraining kommen können, dann holen wir das Hallentraining halt zu uns!

Im Livestream hat der ARV gemeinsam getrennt zur gewohnten Zeit trainiert

#stayhome #arvkiel #rudern #rowing #hallentraining
 
 
In Zeiten von Corona bleibt auch das diesjährige Achter-Team zuhause! Was nicht heißt, dass wir nicht trotzdem trainieren💪🏻 Bitte bleibt aber auch ihr zuhause und sorgt für Eure Mitmenschen💜

#rowing #arvcares #fuckcorona #stayhome #stayalone #stadtachter #quarantäne #socialdistancing #homeworkout #ruderninkiel
 
Auch mit geschlossenem Verein und gerade in schweren Zeiten ist es integrales Element des Vereins, dass seine Mitglieder fest Seite an Seite stehen.
Daher möchten die Aktiven und einige ADAH den Mitgliedern, die zur vulnerablen Gruppe der Corona-Pandemie gehören, folgendes Angebot machen: Wenn ihr gerade aus Infektionsschutzgründen nicht einkaufen gehen könnt, der Hund ausgeführt werden muss oder sonstige wichtige Erledigungen und Besorgungen anstehen, dann unterstützen wir euch gerne. Wir sind teilweise mobil und in der Lage, die Stadt Kiel und nähere Umgebung abzudecken. Wir kommen bei euch vorbei und achten dabei natürlich auf die Sicherheitsvorschriften (Abstand, Desinfektion der Hände usw.).
Falls ihr also Hilfe braucht, dann meldet euch gerne bei uns. Ihr könnt gerne David Schenk erreichen, per Telefon oder, via Mail (xxx@arv-kiel.de). Meldet euch, die ARV-Familie ist bei euch. 
Liebe Grüße und bleibt alle gesund
ADAH- und Aktivenvorstand
 
Liebe Freunde & Gäste,

unser ADAH-Vorstand und Aktivenvorstand haben gemeinsam folgende Maßnahmen beschlossen, die ab sofort gelten:
1. Der sportliche Betrieb wird komplett eingestellt. Das betrifft sowohl die regelmäßigen Veranstaltungen als auch privat/intern vereinbarte Ruderverabredungen. Die Boote dürfen nicht mehr bewegt werden.
2. Der Verein soll nicht mehr betreten werden. Das bedeutet auch, dass die Benutzung der Sportgeräte und der Umkleiden/Duschen nicht mehr möglich ist.
3. Die Maßnahmen gelten ohne zeitliche Beschränkung. Die Vorstände werden die Lage regelmäßig neu bewerten und ggf. die Maßnahmen anpassen.

Uns ist dieser Schritt wirklich nicht einfach gefallen. Noch vor 2 Wochen hätten viele im Verein die Lage gänzlich anders eingeschätzt, wohl auch nicht angenommen, dass uns das so sehr betreffen kann. Wie ihr wisst, ist das Krankheitsbild bei älteren Personen besonders schwerwiegend. Bei jüngeren Menschen hingegen kann das Virus gänzlich ohne Symptome verlaufen. Sportliche Aktivität in geschlossenen Räumen, Duschen und Umziehen können das Virus derart kultivieren, dass es leichtes Spiel hätte, sich zu übertragen. Wir sind ein Mehrgenerationen-Verein, der Schutz der älteren Mitglieder liegt uns sehr am Herzen. Als Verein haben wir eine Fürsorgepflicht für alle Mitglieder und wir können und wollen das Risiko einer möglichen "leisen", also symptomfreien Verbreitung des Virus nicht eingehen. Durch diese Maßnahmen schützen wir alle im Verein und wir bauen auf eure Solidarität und euer Verständnis, entsprechend die Situation auch so einzuschätzen. Aufgrund der medizinischen Expertise, die im Verein versammelt ist, konnten wir unsere Entscheidung entsprechend fachlich absichern. Im Übrigen sind wir nicht der erste und einzige Verein, der zu so einem drastischen Schritt greift, in Kiel und Hamburg und sicher auch andererorts schließen die Vereine ihren sportlichen Betrieb. Was das für die Rudersaison bedeutet, können wir uns nicht ausmalen.

Bleibt gesund!

Liebe Freunde & Gäste, unser ADAH-Vorstand und Aktivenvorstand haben gemeinsam folgende Maßnahmen beschlossen, die ab sofort gelten: 1. Der sportliche Betrieb wird komplett eingestellt. Das betrifft sowohl die regelmäßigen Veranstaltungen als auch privat/intern vereinbarte Ruderverabredungen. Die Boote dürfen nicht mehr bewegt werden. 2. Der Verein soll nicht mehr betreten werden. Das bedeutet auch, dass die Benutzung der Sportgeräte und der Umkleiden/Duschen nicht mehr möglich ist. 3. Die Maßnahmen gelten ohne zeitliche Beschränkung. Die Vorstände werden die Lage regelmäßig neu bewerten und ggf. die Maßnahmen anpassen. Uns ist dieser Schritt wirklich nicht einfach gefallen. Noch vor 2 Wochen hätten viele im Verein die Lage gänzlich anders eingeschätzt, wohl auch nicht angenommen, dass uns das so sehr betreffen kann. Wie ihr wisst, ist das Krankheitsbild bei älteren Personen besonders schwerwiegend. Bei jüngeren Menschen hingegen kann das Virus gänzlich ohne Symptome verlaufen. Sportliche Aktivität in geschlossenen Räumen, Duschen und Umziehen können das Virus derart kultivieren, dass es leichtes Spiel hätte, sich zu übertragen. Wir sind ein Mehrgenerationen-Verein, der Schutz der älteren Mitglieder liegt uns sehr am Herzen. Als Verein haben wir eine Fürsorgepflicht für alle Mitglieder und wir können und wollen das Risiko einer möglichen "leisen", also symptomfreien Verbreitung des Virus nicht eingehen. Durch diese Maßnahmen schützen wir alle im Verein und wir bauen auf eure Solidarität und euer Verständnis, entsprechend die Situation auch so einzuschätzen. Aufgrund der medizinischen Expertise, die im Verein versammelt ist, konnten wir unsere Entscheidung entsprechend fachlich absichern. Im Übrigen sind wir nicht der erste und einzige Verein, der zu so einem drastischen Schritt greift, in Kiel und Hamburg und sicher auch andererorts schließen die Vereine ihren sportlichen Betrieb. Was das für die Rudersaison bedeutet, können wir uns nicht ausmalen. Bleibt gesund!

 

Rudern in und um Kiel

ARV Kiel goes Instagram

Vielleicht ist es einigen schon aufgefallen, der ARV Kiel hat nun einen Instagram Account. Besucht und vor allem

News lesen >>

Gästeabend 2017

Ein Apriltag, wie er nicht beschreibender sein könnte. Der Dienstag startete mit Minusgraden und Schneefall. Erste

News lesen >>

Herren-Advendstour

Geplant war eine Wanderfahrt die Schwentine hinunter und relativ schnell wurde klar, dass daraus eine Herrenadvendstour

News lesen >>

Rudern auf dem Westensee

Unser Ruderverein liebt das Ruder-Revier Westensee. Heute starteten wir bei bestem Wetter im Doppel-Achter über den See.

News lesen >>

Hochschulmeisterschaft im Ergometer-Rudern

Am 5. März 2016 wurden die deutschen Hochschulmeisterschaften auf dem Ergometer in Bremen ausgetragen. Vom ARV war ein

News lesen >>

Skiffwochenende

Freitag Nachmittag ging es los. Die Boote wurden mit vereinten Kräften auf den Hänger geladen, der Proviant wurde

News lesen >>

X

Schreib uns!